.

Bio-Ameisensäure

Anwendungsbereiche fossilbasierter Ameisensäure

Die Erschließung der ökologischen, nachhaltigen Produktionsroute von Ameisensäure durch den OxFA-Prozess ermöglicht den Drop-In einer biogenen Alternative im bestehenden Markt.

Bio-Ameisensäure ist eine Schlüsselkomponente für die Herstellung Bio-zertifizierter Produkte.

  • null
    Silier- und Futtermittel

    Biobasierte Ameisensäure kann für eine ökologische Konservierung von Futterpflanzen zur Fütterung von Tieren in der biologischen Landwirtschaft eingesetzt werden. Ameisensäure bewirkt eine Verringerung des pH-Wertes und vermindert dadurch ungewolltes mikrobielles Wachstum. Die Anwendung von Ameisensäure in Tränkewasser reguliert zudem den pH-Wert der Tiere.

  • null
    Sonstige Anwendungen

    Ameisensäure hat einen stark sauren Charakter und wirkt anti-mikrobiell, wodurch es sich hervorragend zum Schutz vor mikrobieller Kontamination eignet. Ameisensäure wird zudem für desinfizierende Reinigungsmittel eingesetzt.

  • null
    Beschichtungen

    In Oberflächenbehandlungen und Beschichtungen ist Ameisensäure ein wichtiges Additiv.

  • null
    Gummi

    In der Latex-Koagulation ist Ameisensäure die erste Wahl.

  • null

    Intermediate

    Ameisensäure wird als Zwischenstufe für unterschiedliche Pharmazeutika oder Lebensmittelzusatzstoffen verwendet, z.B. Insulin, Koffein, Aspartam oder Vitamin B1.

  • null
    Textilien

    In der Textilienverarbeitung wird Ameisensäure zur pH-Regulierung eingesetzt, um z. B. Wolle, Nylon oder andere synthetische oder natürliche Fasern zu färben. Zusätzlich wird FA auch zur Neutralisation verwendet. Durch die Verwendung von Bio-Ameisensäure kann die Herstellung von Textilien ressourcenschonender stattfinden.

  • null
    Ledergerbung

    Eine der größten Anwendungsfelder von Ameisensäure ist die Ledergerbung. Da in der Gerbung saure Bedingungen vorliegen müssen, wird FA zur Vorbehandlung eingesetzt. Auch in Färbeprozessen wird Ameisensäure zur pH-Regulierung und Verbesserung der Farbverteilung verwendet. Bio-Ameisensäure kann hier einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen beitragen.

.

Liquid Syngas (LSG)

Liquid Syngas: Eine ökologische Kohlenstoff- und Energiequelle

Synthesegas (kurz: Syngas, eine Mischung aus Kohlenstoffmonoxid und Wasserstoff) ist ein wichtiges Zwischenprodukt der chemischen Industrie. Typischerweise wird es in großindustriellen Anlagen ausgehend von Erdgas produziert.

Durch die OxFA-Technologie wird ein biobasiertes flüssiges Syngas-Äquivalent (Liquid Syngas, kurz: LSG) produziert, aus dem Wasserstoff und Kohlenstoffmonoxid bedarfsgerecht wieder freigesetzt werden können. Im Gegensatz zur Herstellung von Syngas durch Biomassevergasung hat die OxFA-Technologie viele Vorteile. Von der Substratunabhängigkeit über die niedrigeren Prozesstemperaturen und hohen Produktreinheiten bis hin zur Entkopplung von Erzeugung des LSG und Nutzung des Synthesegases.  LSG ist dabei preisgünstig, einfach in der Handhabung und sicher.

Unser LSG kann als Rohstoff für existierende Prozesse eingesetzt werden. Mit OxFAs Freisetzungstechnologie kann Syngas je nach Bedarf in der gewünschten Menge und Zusammensetzung bereitgestellt werden.

.

Biobasierte Chemikalien

Unsere biobasierten Chemikalien ermöglichen einen geschlossenen CO2-Kreislauf und regionale Wertschöpfungsketten

Formiat-Salze
Formiate (Salze der Ameisensäure) als Enteisungsmittel z.B. von Start- und Landebahnen weisen eine hohe Effektivität auf. Diese Salzlösungen haben keine negativen Auswirkungen auf Material und Umwelt, da sie eine geringere korrosive Wirkung haben und gleichzeitig biologisch sehr leicht abbaubar sind.

.

Kraftstoffe und Additive
OxFA entwickelt synthetische Kraftstoffe und Kraftstoffadditive zur Emissionsreduzierung von Verbrennungsmotoren auf Basis von Ameisensäurederivaten. Dieses Gebiet wird von OxFA in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Amberg-Weiden untersucht.

Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.